Blog

Google Ads nimmt Gebühren

 google neuigkeiten transdata multimedia

Google Ads Reaktion auf Digitalsteuer

Das Google Milliarden mit Werbung macht, dafür aber kaum Steuern zahlt, erzürnt so manche Reagierung. Google hat nun reagiert und führt Gebühren ein.

Die meisten US Firmen haben Ihre europäische Vertretung in Irland. Das hat seinen Grund. Irland nimmt kaum Steuern und verfolgt Datenschutzverstöße so gut wie nicht. Die EU konnte sich nicht auf eine gemeinsame Vorgehensweise und Steuern einigen.

Also haben einige Staaten auf nationaler Ebene eine Digitalsteuer eingeführt. Google reagiert nun und wird in diesen Ländern Gebühren von den Werbenden nehmen. Diese entsprechen genau der Höhe der Steuern.

Betroffen sind Großbritannien mit 2% Gebühren und die Türkei, sowie Frankreich mit 5%.

 

Wir sind eRecht24 Premium Partner

Um Ihre Internet Präsenz / Shop rechtlich auf den aktuellsten Stand

zu halten, sind wir eine Partnerschaft mit der Anwaltsplattform eRecht 24 eingegangen.

Diese Website benutzt First Party Cookies (Session und Banner), die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind, stets gesetzt werden und nicht bestätigt werden müssen. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen (Google Maps), werden an der entsprechende Stelle nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.