Blog

Aktuelle Hacks 12.2020

 it sicherheit transdata multimedia

Wieder wurden hunderttausende Zugangsdaten gestohlen. Kunden von expedia.de und booking.com sollten auf Ihre Kontoauszüge achten und Google löscht alle Cookies, nur seine eigenen nicht. Was sollte man beachten?

Hacks

  • Kunden des VPN Dienstes Fortinet sollten dringend ihr Passwort dort abändern. Mehr als 50.000 Zugangsdaten stehen frei Verfügbar im Netz. Auch die Software sollte auf den neusten Stand gebracht werden.
  • Die Server von finnischen Psychotherapeuten wurde gehackt. Zahlen sollen nicht nur die Therapeuten, sondern auch die Patienten.
  • Einen US Dienstleister für Gesichtserkennung der Homeland Security sind mehr als 180.000 Bilder abhandengekommen, die nun im Darknet angeboten werden.
  • Die Argentinische Einwanderungsbehörde wurde gehackt. Faktisch alle Passdaten, darunter auch von 12.000 Deutschen, wurden kopiert.

Leaks

  • Auf einem Server eines Hoteldienstleisters standen Kundendaten von expedia.de und booking.com frei zugänglich zur Verfügung. Momentan ist nicht sicher, ob jemand darauf Zugriff hatte. Kunden der Portale sollten Mails und Kreditkartenabrechnungen im Auge behalten.

Sonstiges

  • Im September 2021 wird Let’s-Encrypt ein eigenes Wurzelzertifikat ausrollen. Das wird bei älteren Android Geräten zu Warnungen führen, da diese keine Updates mehr erhalten und somit das Wurzelzertifikat nicht kennen.
  • Wenn man im Google Chrome Browser die Cookies löscht, sollten alle Cookies gelöscht sein. Wie sich jetzt herausgestellt hat, wurden Cookies von Google jedoch nicht gelöscht. Laut Google ein Bug, der in der nächsten Version behoben sein sollte.
  • Wer Opfer des Verschlüsselungstrojaners ThunderX wurde, findet unter https://www.nomoreransom.org/de/decryption-tools.html ein entsprechendes Entschlüsselungstool.
  • Das lange empfohlene Tool CCleaner, dass in Verruf geraten ist Daten auszuspionieren, wird nun von Microsoft Defender als Malware erkannt.

Wir sind eRecht24 Premium Partner

Um Ihre Internet Präsenz / Shop rechtlich auf den aktuellsten Stand

zu halten, sind wir eine Partnerschaft mit der Anwaltsplattform eRecht 24 eingegangen.

Diese Website benutzt First Party Cookies (Session und Banner), die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind, stets gesetzt werden und nicht bestätigt werden müssen. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen (Google Maps), werden an der entsprechende Stelle nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.