Blog

Das Ende von Flash

adobe software transdata multimedia iserlohn

Bild: unsplash.com

Adobe Flash ist am Ende. Adobe hat die Unterstützung für sein Programm eingestellt und sollte nun schnellstens deinstalliert werden.

Nutzer von Windows 8.1 und 10 erhalten bereits seit einigen Tagen die Empfehlung das Programm Flash zu deinstallieren. Das Programm war Standard um interaktive Elemente, wie Videos und Spiele, auszuführen. Allerdings hat sich das Programm beständig als Spielwiese für Hacker erwiesen, denn Sicherheitslücken hatte dieses Programm genug. Beinah wöchentlich kamen daher Sicherheitsupdates. Bereits 2015 wurde das Ende von Adobe Flash eingeläutet, als Apple ankündigte, dass Programm auf seinen Geräten nicht mehr zuzulassen.

Da Hacker sicher weiterhin Lücken im Programm entdecken, ist nun zwingend anzuraten, das Programm schnell zu deinstallieren. Das gilt auch für Linux.

Wir sind eRecht24 Premium Partner

Um Ihre Internet Präsenz / Shop rechtlich auf den aktuellsten Stand

zu halten, sind wir eine Partnerschaft mit der Anwaltsplattform eRecht 24 eingegangen.

Diese Website benutzt First Party Cookies (Session und Banner), die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind, stets gesetzt werden und nicht bestätigt werden müssen. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen (Google Maps), werden an der entsprechende Stelle nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.